Boxberg: Giftköder ausgelegt

(Symbolbild)

(ots) Bereits Ende April wurden in Boxberg im Bereich Seebuckel hinter der Sporthalle Giftköder in Form von mit Rattengift gespickten Hühnerknochen aufgefunden.

Werbung
Nun waren der oder die Unbekannte erneut am Werk. Im gleichen Bereich konnte ein derartiger Giftköder erst aufgefunden werden, als ein Hund ihn bereits aufgenommen hatte. Glücklicherweise hatte das Tier den Köder nicht gefressen und nach einer tierärztlichen Unterstützung stand fest, dass das Rattengift seine schädliche Wirkung noch nicht entfalten konnte. Da nicht ausgeschlossen ist, dass weitere Köder ausgebracht wurden, warnt die Polizei Tierhalter und Spaziergänger vor dieser Gefahr. Des Weiteren werden Zeugen gesucht, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese sollen sich unter Telefon 09341/60040 bei der Polizeihundeführerstaffel Tauberbischofsheim melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

So hilft Laserlicht gegen Warzen

(Symbolfoto: Pixabay) Vor allem Kinder und Jugendliche haben häufig Warzen, aber auch Erwachsene erwischt es hin und wieder. Was Sie tun können und wann moderne [...]

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]