Schefflenz: Kurve nicht gekriegt

(Symbolbild)

13.000 Euro Sachschaden

(ots) „Die Kurve nicht gekriegt“ hat ein 18-Jähriger in Schefflenz. Der junge Mann war gegen 7 Uhr mit seinem Opel Combo auf der Schefflenzer Straße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr er ausgangs der Rechtskurve vor der Einmündung zur Hauptstraße geradeaus weiter. Zuerst fuhr er über die Gegenfahrbahn auf den Gehweg, gegen einen Zaun und einen Mülleimer und dann auf einen dort geparkten Opel Mokka. Dieser wurde dadurch wiederrum gegen eine Hauswand gedrückt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf insgesamt zirka
13.000 geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]