Neckarsulm: Schlägerei und Widerstand

(Symbolbild)

(ots)
Zu einer Schlägerei auf dem Ganzhornfest wurden Polizeibeamte am Montagabend gerufen. Zwei junge Männer im Alter von 24 und 25 Jahren waren gegen 23.45 Uhr offensichtlich in Streit geraten. Plötzlich schlug der Ältere den Jüngeren ins Gesicht weshalb sich eine handfeste Auseinandersetzung zwischen ihnen entwickelte. Beide erlitten dabei leichte Verletzungen.

Werbung

Nachdem der Streit geschlichtet worden war und Polizeibeamte den Fall aufnahmen, mischte sich ein bislang unbeteiligter 24-jähriger Mann ein. Ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Da der Störenfried diesem keinerlei Beachtung schenkte und anfing, sich über die eingesetzten Polizisten lustig zu machen und sie zu beleidigen, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Da er nun das Weite suchen wollte, wurde er zunächst vom Sicherheitsdienst und schließlich von den Polizeibeamten festgehalten. Der 24-Jährige widersetzte sich nun massiv. Dennoch gelang es den Polizisten die Handschließen anzulegen und den Störenfried mitzunehmen. Erst auf der Wache beruhigte sich der betrunkene Mann, sodass er von einem Bekannten abgeholt und nach Hause gebracht werden konnte. Eine Strafanzeige folgt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]