MFV feiert verdienten Heimsieg

Symbolbild

FV Mosbach – TSV Tauberbischofsheim ​4:3 ​(2:2)

(pm) Ein umkämpftes Spiel sahen die Zuschauer im MFVStadion im Spiel gegen den TSV Tauberbischofsheim. Bereits nach acht Minuten gingen die Gäste in Führung, als der stark aufspielende Greco nach einem Abspielfehler der Heimmannschaft mit einem Flachschuss MFV-Torhüter Söhner bezwang. Der MFV kam langsam besser ins Spiel und Schneider scheiterte an Gästetorhüter Bier. Zuvor klärte Knörzer in allerhöchster Not vor dem einschussbereiten Greco. In der 24. Minute setzte sich Schneider im Strafraum durch und Bender brauchte dessen Hereingabe nur noch zum 1:1-Ausgleich über die Linie zu drücken. Doch die Freude des MFV-Anhangs über den Ausgleich währte nicht lange. Gimbel legte im Strafraum mustergültig auf Greco zurück, dessen Schuss wurde abgefälscht, sodass dieser sich wie eine Bogenlampe zur 1:2-Führung ins MFV-Tor senkte. Nach einem Foul an Schneider im Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Bender ließ sich diese Chance nicht entgehen und erzielte in der 42. Minute den 2:2-Ausgleich. Der MFV setzte gleich nach und es war erneut Schneider, der in Gästetorhüter Bier seinen Meister fand.

Werbung
Nach der Pause war es die Heimmannschaft, die das Kommando übernahm. In der 58. Minute gelang Mayer mit einem Flachschuss die 3:2-Führung für den MFV, nachdem zuvor mehrere MFV-Spieler an der vielbeinigen Abwehr der Gäste scheiterten. Der MFV erhöhte durch den eingewechselten Ebel mit einem weiteren Foulelfmeter auf 4:2, nachdem der agile und emsige Schneider im Strafraum vom Gästetorhüter zu Fall gebracht wurde. Im weiteren Verlauf des Spiels hatte der MFV noch gute Torchancen, die jedoch von Torhüter Bier vereitelt wurden. Drei Minuten vor Spielende war es erneut Gästestürmer Greco, welcher sich ab der Mittellinie durch die heimische Abwehr tankte und das 4:3 erzielte. Der MFV spielte die letzten Minuten der Partie souverän zu Ende und konnte einen verdienten Heimsieg einfahren.

Daten zur Partie:

  • FV Mosbach: Söhner, Knörzer, Tilsner, Sarrach-Ditté, Bender (76. Min. Khraibani), Beyer, Heeg (46. Min. Mayer), Schneider, Augustin (87. Min. Diemer), Kreß, Schaffrath (60. Min. Ebel)
  • TSV Tauberbischofsheim: Bier, Burger (54. Min.. Heck), Höfling, Kircher, Seethaler, Lotter, Gimbel, Zichler (75. Min. Johannes), Hilbert (70. Min. Spinner), Münch, Greco
  • Torfolge:
    0:1 8. Min Greco
    1:1 24. Min Bender
    1:2 25. Min. Greco
    2:2 42. Min. Bender (Foulelfmeter)
    3:2 58. Min Mayer
    4:2 62. Min Ebel (Foulelfmeter)
    4:3 87. Min Greco
  • Schiedsrichter: Philipp Mößner (Karlsbad)
  • Zuschauer: 70

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: