Fahrenbach: Betrügerischer Anrufe

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(ots) In jüngster Zeit mehren sich im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Mosbach die betrügerischen Anrufe eines angeblichen Microsoft-Mitarbeiters.

Werbung
So auch am Samstagvormittag, als ein 47-jähirger Mann einen entsprechenden Anruf erhielt. Der Anrufer, der in gebrochenem Deutsch sprach, teilte dem 47-Jährigen mit, dass dessen PC einem Hackerangriff zum Opfer gefallen sei. Der Angerufene wurde angewiesen, seinen PC einzuschalten und danach die Tastenkombination „Microsoft + R“ zu drücken. Der 47-Jährige war jedoch richtigerweise skeptisch und beendete das Gespräch. Die Polizei warnt davor, bei Anrufen in der beschriebenen Art den
Anweisungen zu folgen, da von betrügerischen Absichten des
angeblichen Microsoft-Mitarbeiters ausgegangen werden kann.

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: