Walldürn: Zu viel getrunken

(Symbolbild)

(ots) Etwas zu viel getrunken hatte der 54-jährige Fahrer eines Audis, der am Dienstagmorgen in Walldürn unterwegs war. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Eine Überprüfung ergab, dass er alkoholisiert war und über 0,6 Promille Alkohol im Blut hatte. Da der zulässige Höchstwert von 0,5 Promille überschritten war, hatte für den Autofahrer die Fahrt ein Ende und er musste die Beamten zum Polizeirevier begleiten. Was für ihn folgt sind ein Bußgeldbescheid und ein mehrwöchiges Fahrverbot.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Seckach setzt Verkehrsschau um

​Auf diesem Gehweg vor dem Rathaus will man künftig das Parken – nicht nur von LKWs, aber vor allem von diesen – verhindern. (Foto: Liane [...]

SV Seckach betritt Neuland

 Sieger und Platzierte zusammen mit Stefanie Pistor und Christina Mlinaric. (Foto: Liane Merkle) Bezirksmeisterschaften der Nachwuchskegler (lm) Die Kegelabteilung führte zum ersten Mal als Neuland [...]