Drei Drogenfahrten beendet

(Symbolbild)

(ots) Gleich drei Mal innerhalb von 24 Stunden konnten Beamte des Polizeireviers in Buchen am Dienstag und in der Nacht auf Mittwoch feststellen, dass Autofahrer unter Drogeneinfluss stehend mit ihren Fahrzeugen gefahren sind.

Werbung
Positiv verlief ein Drogenvortest, den Beamte des Polizeireviers Buchen am Dienstagmorgen, gegen 10.30 Uhr, bei einem Autofahrer in der Walldürner Straße in Buchen durchgeführt haben. Der 26-Jährige war zuvor mit einem Opel unterwegs, musste diesen aber aufgrund des Testergebnisses stehen lassen und die Beamten zu der Entnahme einer Blutprobe begleiten. Um 15.30 Uhr wurde in der Schachleiterstraße in Walldürn ein Dodge-Fahrer kontrolliert. Auch bei ihm stellten die Beamten Auffälligkeiten fest, die Drogenkonsum vermuten ließen. Ein Vortest bestätigte die Vermutung. Der 22-Jährige Autofahrer musste zur Blutentnahme mit den Beamten kommen.

In der Nacht auf Mittwoch wurde dann in Höpfingen ein 20-Jähriger kontrolliert. Er war zuvor mit seinem BMW auf der Hauptstraße unterwegs gewesen. Auch bei ihm verlief ein Vortest positiv auf Rauschgift. Für ihn ging die Fahrt im Streifenwagen zur Entnahme einer Blutprobe weiter. Auf die drei jungen Männer kommen nun Anzeigen und Fahrverbote zu.

Mit den größten Folgen dürfte der 22-Jährige zu rechnen haben. Er wurde binnen einer Frist von zwölf Monaten bereits mit Drogen am Steuer erwischt und befand sich nach der Kontrolle zudem im Besitz von Marihuana, was ebenfalls verboten ist.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*