Seckach: Frontalzusammenstoß abgewendet

(Symbolbild)

(ots) Nur durch eine Vollbremsung bis in den Stillstand konnte eine 38-jährige Audi-Fahrerin am Dienstagabend eine Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Bödigheim und Seckach, in Höhe des Seckacher Sportgeländes, verhindern.

Werbung
Die Frau war in Richtung Seckach unterwegs als ihr plötzlich auf ihrem Fahrstreifen ein schwarzer Audi A 3 entgegenkam, dessen Fahrer gerade mehrere Fahrzeuge überholte. Durch das Bremsmanöver der Audi-Fahrerin schaffte es der Unbekannte wiedereinzuscheren, so dass ein Unfall knapp verhindert wurde. Obwohl er den Vorfall bemerkt haben müsste, fuhr er in Richtung Bödigheim davon. Der schwarze Audi soll als Kennzeichen die Buchstabenkombination MOS-HY haben. Die Zahlen sind nicht bekannt. Zeugen, weitere Geschädigte und Personen, die Hinweise zum Audi A 3 geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]