Vom Nichtschwimmer zum Rettungsschwimmer

In über 17 Trainingsgruppen kann ab 7. Oktober wieder bei der DLRG Mosbach trainiert und geübt werden. (Foto: pm)

Ausbildungssaison der DLRG Mosbach beginnt

Mosbach. (ms) Am 07. Oktober nimmt die DLRG Mosbach e.V. wieder Ihren Trainings- und Ausbildungsbetrieb im Hallenbad Mosbach auf. In insgesamt 17 Trainingsgruppen bieten die ehrenamtlichen Wasserretter ein breites Ausbildungsangebot an – von den Anfängerschwimmkursen zum Seepferdchen bis hin zum Konditions- und Techniktraining für Einsatztaucher und Rettungsschwimmer.

Gut 20 Ausbilder und Ausbildungshelfer um Achim Brück, Leiter Schwimmen/ Rettungsschwimmen in der Mosbacher Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), sind für die kommende Ausbildungssaison gut gerüstet: Schwimmanfänger, Jugendschwimmer, Juniorretter, Rettungsschwimmer und Einsatztaucher trainieren, üben und lernen dann immer Montags im Mosbacher Hallenbad. Rund 60 Prozent der zehnjährigen in Deutschland sind keine sicheren Schwimmer ermittelte 2017 eine Umfrage.

Mit dem Seepferdchen ist es nicht getan – gerade nach den ersten Schwimmerfolgen ist es wichtig, das Schwimmen weiter zu trainieren um Sicherheit, Routine und Ausdauer zu gewinnen“, erläutert Markus Slaby, Pressesprecher der DLRG Mosbach. Als Nachweis für sicheres Schwimmen wird daher auch das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze angesehen – hierfür müssen immerhin schon 200m geschwommen werden.

Wo das sichere Schwimmen aufhört, starten die DLRG-Kräfte erst richtig durch – „Jeder Nichtschwimmer ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Rettungsschwimmer“ lautet das Motto der DLRG Ausbildungsarbeit so Brück weiter. Und so werden von Beginn der Schwimmausbildung (lebens)wichtige Verhaltensregeln wie die Baderegeln, später auch Hinweise zur Selbst- und Fremdrettung vermittelt. Mit dem Juniorretter (ab 10 Jahren möglich) beginnt dann die zielgerichtete Arbeit hin zum Rettungsschwimmen.

Die Trainingszeiten haben sich zur Vorsaison nicht geändert. Während die Anfängerschwimmkurse hoffnungslos überlaufen sind, können im Bereich Jugend- und Rettungsschwimmen noch Interessenten aufgenommen werden. Interessente können ab dem 22. Oktober Termine für ein Schnuppertraining mit der Geschäftsstelle vereinbaren. Trainingszeiten, Kontaktdaten und viele weitere Informationen gibt es unter https://mosbach.dlrg.de.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen