Außergewöhnliches Musikerlebnis

Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Deutschlands. Am 26. November spielt es ein Benefizkirchenkonzert in Walldürn. (Foto: Landespolizeiorchester)

Landespolizeiorchester Baden-Württemberg spielt am 26. November in der Walldürner Basilika

Walldürn. (pm) Eines der renommiertesten Berufsblasorchester Deutschlands, das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg, wird am Dienstag, 26. November um 19.00 Uhr in der Wallfahrtsbasilika St. Georg in Walldürn zu hören sein. Damit können sich Freunde der Orchestermusik auf ein Spitzenensemble freuen, das, klassisch besetzt mit Blech- und Holzbläsern und einer Schlagzeuggruppe, unterschiedlichste Stilrichtungen in seinem Repertoire vereint.

Das Benefizkonzert wird vom Verein „Sicherer Neckar-Odenwald-Kreis – Verein zur Förderung der Kommunalen Kriminalprävention“ und dem Polizeipräsidium Heilbronn veranstaltet und ist Teil des Programms zum 1225-jährigen Jubiläum der Stadt Walldürn. Der Eintritt ist kostenlos und es wird zu Spenden zugunsten des Fördervereins Frauen- und Kinderschutzhaus Neckar-Odenwald-Kreis aufgerufen. Ein Kartenvorverkauf findet entsprechend nicht statt.

Landrat Dr. Achim Brötel, der auch Vorsitzender des Vereins Sicherer Neckar-Odenwald-Kreis ist, freut sich auf den musikalischen Höhepunkt: „Merken Sie sich den Termin unbedingt vor, denn dieser Abend wird ein ganz besonderes Erlebnis. Und Sie helfen damit gleichzeitig unmittelbar Frauen und Kindern, die oft Opfer von Gewalt geworden sind.“ Dabei dankt Brötel Polizeipräsident Hans Becker, der den Auftritt des gefragten Orchesters ermöglicht hat.

Weitere Informationen über das Programm des Benefizkirchenkonzertes werden Anfang November veröffentlicht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen