Rückblicke und Visionen der Abgeordneten

Unterstützen Sie NOKZEIT!

 Für ihre langjährige Zugehörigkeit zum Kreistag Neckar-Odenwald ehrten der Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic, der Landtagsabgeordnete Georg Nelius und der SPD-Ehrenkreisvorsitzende Gerd Teßmer die Kreisräte Ralf Schnörr und Norbert Bienek. An der Ehrung nahmen der Ehrenvorsitzende der SPD Waldbrunn Klaus Schölch, Kreisrätin Dorothee Schlegel und der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Heinz-Dieter Ihrig teil. (Foto: privat)

Weihnachtsfeier mit Ehrung

Mülben.  (rt) Die SPD Waldbrunn feierte bei Kaffee und Kuchen und Weihnachtsliedern mit Gästen ihre traditionelle Weihnachtsfeier im Gasthaus Drei Lilien. Heinz-Dieter Ihrig freute sich MdB Josip Juratovic und MdL Georg Nelius sowie den Kreisehrenvorsitzenden der SPD im Neckar-Odenwald-Kreis Gerd Teßmer und den Ehrenvorsitzenden des SPD Waldbrunn Klaus Schölch begrüßen zu können.

In seinem Grußwort betonte MdB Josip Juratovic, dass die SPD jetzt eine starke Führung brauche, die die Erfolge der bisherigen guten Politik sichtbar und entschieden darstellen kann. Er mahnte: „Wer in der Demokratie schläft, sollte sich nicht wundern, wenn er in der Diktatur wieder aufwacht.“

In seinem Grußwort berichtete MdL Georg Nelius aus dem Landtag in Stuttgart. Er wies darauf hin, dass die SPD die „beitragsfreie Kita“ fordere und die Landesregierung sich dagegen sperrt und das erfolgreiche Volksbegehren nicht anerkennen will. Ebenso gab er zu bedenken, dass die Landesregierung es ablehne, dass in Baden-Württemberg das „365 Euro-Ticket“ eingeführt wird.

Im Anschluss ehrte SPD-Kreisehrenvorsitzender Gerd Teßmer, die Kreisräte Ralf Schnörr für zehn Jahre und Norbert Bienek für 20 Jahre aktiver Kreistagsarbeit.

Janik Schnörr umrahmte mit seinen musikalischen Beiträgen auf dem E-Piano die Feier und Karl-Heinz Wetterauer unterstützte den Gesang durch die Begleitung mit dem Akkordeon.

Nachdem Renate Koch eine Weihnachtsgeschichte vorgetragen hatte, kam auch noch der Nikolaus zu Besuch und hatte eine Überraschung für die Kinder mitgebracht.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: