Wunder gibt es immer wieder

(Symbolbild)

 Bad Rappenau.  (ots) Ein Wunder war es wohl, dass ein Autofahrer bei einem Unfall am Mittwochabend mit leichten Verletzungen davon kam. Der 26-Jährige fuhr mit seinem VW Golf gegen 19 Uhr von Kirchhausen in Richtung Bonfeld. Nach einer Kuppe kam der Wagen in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Straße ab, schleuderte dann quer über die Fahrbahn nach links, streifte dabei einen entgegenkommenden VW Amarok, verließ die Straße dieses Mal auf der linken Seite, prallte gegen eine Böschung und überschlug sich zwei Mal. Die Unfallstelle zog sich am Ende über 150 Meter Länge. Am rundum eingedellten Golf entstand Totalschaden. Der junge Mann erlitt leichte Verletzungen. Ein Atemalkoholtest brachte die vermutliche Unfallursache an den Tag. Er ergab nämlich einen Wert von über 1,7 Promille. Die Kreisstraße war wegen Berguns- und Reinigungsarbeiten bis kurz vor 23 Uhr voll gesperrt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen