Falscher Polizeibeamter hält Auto an

(Symbolbild)

 Buchen.  (ots) Von einem falschen Polizeibeamten ist am Sonntag ein 16-jähriger in Buchen angehalten worden. Der Jugendliche war gegen 17.30 Uhr mit seinem Moped auf der Hettinger Straße unterwegs, als er von dem Fahrer eines schwarzen Opel Insignia mit Frankfurter Kennzeichen angehalten wurde. Der Fahrer gab sich als Polizist in Zivil aus, montierte ein Blaulicht auf dem Dach seines Fahrzeugs und forderte den jungen Mann auf seinen Führerschein zu zeigen. Der Unbekannte fotografierte das Kennzeichen und den Führerschein und fuhr dann davon, nachdem er dem 16-Jährigen eine Anzeige in Aussicht gestellt hatte. Wer Hinweise zu dem vermeintlichen Polizeibeamten geben kann oder den Opel gesehen hat, wird gebeten sich bei dem Polizeirevier Buchen, Telefonnummer 06281 9040, zu melden.

Werbeanzeigen

Artikel teilen:


Zum Weiterlesen: