Zwei weitere Corona-Tote im Landkreis

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – Pixabay)

 7-Tage-Inzidenz steigt auf 104,5

Mosbach.  (pm) Das Gesundheitsamt erhielt am Donnerstag Kenntnis über zwei weitere Todesfälle im Landkreis mit einer Coronavirus-Infektion. So verstarb ein 79-jähriger Mann im Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken. Der Mann war Bewohner des betroffenen Seniorenzentrums in Osterburken. Zudem verstarb eine 86-jährige Frau am Standort Buchen der Kliniken.

Die Gesamtzahl der Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 im Neckar-Odenwald-Kreis liegt nun bei 30.

Neben den beiden Todesfälle wurden heute 37 neuinfizierte Personen erfasst, sodass die Gesamtzahl im Kreis auf 1.186 Personen stieg. 975 sind wieder gesund. Die 7-Tage-Inzidenz stieg auf 104,5.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

2 Kommentare

  1. Hey bald wird es den ersehnten Impfstoff geben, so bald es geht lass ich mich impfen,
    nur ich sehe da leider ein Problem auf uns zukommen, vielleicht ist es ja nur Zufall aber ich habe
    verschiedene Leute gefragt ob sie sich den impfen lassen, ich ganz überrascht, keiner will sich impfen
    lassen die wollen alle abwarten. Durchaus auch medizinisches personal das hat mich doch schwer erschüttert. Hoffentlich war das nur Zufall, sonst gibts da Schwierigkeiten. Gruß Peter

  2. Hey, mir ist noch was eingefallen jedes Jahr im Oktober las ich mich gegen Grippe impfen!
    Und dieses Jahr das erste mal das ich keine Grippe Impfung bekommen habe! Ich frag mich natürlich
    wer verdammt noch mal hat mein Grippe Impfung bekommen! Sauerei! Sollten nicht die die regelmäßig jedes Jahr die Grippeschutzimpfung in Anspruch nehmen zuerst geimpft werden? Bestimmt wieder alles für Privatpatienten rausgeballert worden ich bin sehr verärgert.

Kommentar verfassen