Impfaktion der Stadt Walldürn

(Symbolbild – Pixabay)

Mobiles Impfteam kommt am 18. Februar in die Wallfahrtsstadt

Walldürn.  (pm) Die Stadtverwaltung Walldürn hat einen weiteren Impfaktionstag organisiert. Dieser wird in Zusammenarbeit mit dem Neckar-Odenwald-Kreis durchgeführt. So ist es am Freitag, 18.02.2022, möglich, sich in der Zeitspanne von 09:00 bis 12:30 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr impfen zu lassen.

Durchgeführt wird die Aktion diesmal in den Räumen des „Haus der offenen Tür“, in der Schachleiterstraße 27e in Walldürn. Das Gebäude verfügt über einen barrierefreien Zugang. Parkplätze sind in der Ringstraße und der Dr.-Trautmann-Straße in ausreichender Zahl vorhanden.

Impfungen mit und ohne Terminvergabe

Eine Terminvereinbarung für die Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfungen ist nicht nötig, jedoch wird sie von Seiten der Stadtverwaltung empfohlen. Personen mit Terminvereinbarung erhalten an diesem Tag eine Impfdosis. Spontan Entschlossene dagegen müssen auf freie Kapazitäten hoffen.

Die Online-Buchung kann über die Internetseite www.wallduern.de/impfen vorgenommen werden. Zudem beinhaltet die Internetseite weitere Informationen zum Ablauf der Impfung und die häufigsten Fragen und Antworten.

Für die Telefonvergabe steht eine städtische Hotline unter der Rufnummer 06282 67-777 zur Verfügung. Diese ist von Montag bis Freitag jeweils von 08:30 bis 12:00 Uhr erreibar.

Zum Impftermin ist ein amtliches Ausweisdokument, der Impfass oder bisherige Zertifikate sowie die Versichertenkarte (soweit vorhanden) mitzubringen. Zur Vereinfachung können Impfwillige die Anamnese- und Aufklärungsformulare bereits zuhause ausfüllen und mitbringen. Die dazu notwendige Vorabregistrierung erfolgt über die Website www.impfen-bw.de.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse