21-Jähriger Dealer in Haft

Artikel teilen:

 Mosbach.  (pm) Im Verdacht, zwischen Herbst 2021 und Mai 2022 einen umfangreichen Handel mit Rauschgift betrieben zu haben, steht ein Mann aus Mosbach. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des 21-Jährigen wurden am Montag fast 200 Gramm Marihuana aufgefunden werden.

Der Maßnahme waren umfangreiche Ermittlungen des Polizeireviers Mosbach vorangegangen. In deren Rahmen war bekannt geworden, dass der Mann die Drogen in Mosbach und den umliegenden Gemeinden veräußert hatte.

Der Tatverdächtige wurde am Dienstag einem Haftrichter beim Amtsgericht Mosbach vorgeführt. Dieser setzte den von der Staatsanwaltschaft Mosbach beantragten Haftbefehl in Vollzug und der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Bereits Ende März 2022 war der 21-Jährige wegen Drogenhandels verurteilt worden. Die Strafe war zur Bewährung ausgesetzt und hatte den jungen Mann wohl nicht davon abgehalten, erneut mit Cannabis zu handeln

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen