Auch nach viertem Spiel punktlos

Symbolbild

SC Weisbach – TSV Billigheim 1:3

Weisbach. (oi) Der Auftakt verlief verheißungsvoll, denn nach sieben Minuten hatte M. Ebert die Großchance zur Führung auf dem Fuß, nachdem sich die Weisbacher Kreisliga-Kicker schön über die rechte Seite nach vorn kombiniert hatten. Zwei Minuten später hatte Allmann erneut die Chance zur Führung, aber auch diese wurde vergeben. Im direkten Gegenzug hatte der TSV Billigheim die Schusschance zur Führung, vegab aber ebenfalls. Zwei Minuten später machten es die Gäste besser und erzielten nach schönem Spielzug durch Levin Reichert die Führung. Drei Minuten später erhöhten die Gäste durch Melwin-Marc Derfuß auf 0:2. Zuvor hatte die Weisbacher Abwehr den Ball verloren. Bis zur Pause gab es kaum weitere Torchancen auf beiden Seiten.

Auch in der zweiten Hälfte fand das Spiel meistens im Mittelfeld statt. So notierte der Berichterstatter erst nach einer Stunde die nächste Gelegenheit. Allmann scheiterte nach einer Vorlage von Paul Heisner am Keeper. In der 70. Minute gelang dem SCW der Anschlusstreffer. Allmann traf nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. In der 83. Minute die Vorentscheidung. Der TSV Billigheim traf nach einer guten Kombination der Sturmreihe zum 1:3. Kurz vor Spielende hätte Billigheim sogar noch erhöhen können doch SCW- Keeper Walz blieb bei dem Schuss aus kurzer Distanz Sieger.

Der von Gabriel Ramirez trainierte SC Weisbach bleibt nach diesem Fehlstart punktlos am Tabellenende, während das Team von Marvin Flad durch den Auswärtssieg auf den achten Kreisliga-Tabellenplatz klettert.

Von Interesse