50 liebevoll gepackte Tüten

50 Weihnachtstaschen für Seniorinnen übergaben die Mitglieder des Serviceclubs Soroptimist International Präsidentin Ulli Erne-Barth, Isa Ludäscher und Martina Zundel an Nancy Gelb und Guido Zilling, Geschäftsführung der Diakonie Neckar-Odenwald. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Gleich 50 Weihnachtstaschen für Frauen im Seniorenalter hatten die Vertreterinnen des Soroptimist International Club Mosbach im Gepäck, als sie die Dienststelle der Diakonie Neckar-Odenwald kurz vor Weihnachten besuchten.

Jede Tüte liebevoll gepackt mit Weihnachtsstollen, Piccolo oder Kaffee und persönlichen Wünschen. Die Weihnachtstüten sind für Frauen im Rentenalter, die das Diakonische Werk und seine Fachabteilungen der kirchlich-allgemeinen Sozialarbeit, des Sozialpsychiatrischen Dienstes, der Psychologischen Beratungsstelle und der Fachabteilung Flucht beraten und begleitet werden.

Überreicht wurden die Weihnachtsgeschenktüten von Clubpräsidentin Ulli Erne-Barth sowie den Clubmitgliedern Martina Zundel und Isa Ludäscher an den Geschäftsführer der Diakonie Guido Zilling und dessen Stellvertreterin Nancy Gelb, die sie mit großem Dank entgegennahmen.

Im Vorfeld hatte sich der Club mit der Geschäftsführung der Diakonie Neckar-Odenwald in Verbindung gesetzt und die Wünsche der Frauen erfragt. Die Idee fand sofort Anklang über alle Fachbereiche hinaus. „Gerade in den aktuellen herausfordernden Zeiten von steigenden Lebensmittelpreisen, Inflation und Energiekrise werden die Geschenke sicherlich Freude bescheren“, sagte Guido Zilling.

Die Aktion fand zum ersten Mal in Kooperation mit dem Diakonischen Werk statt. Die Präsidentin Ulli Erne-Barth sowie Geschäftsführer Guido Zilling waren sich aber einig, dass man sich auch im nächsten Jahr eine Fortführung vorstellen könne.

Von Interesse