SV Wagenschwend startet Aufholjagd

TSV  Schwarzach – SV Wagenschwend I   3:5

Schwarzach. (bd) Nach den beiden ersten Spielen der Rückrunde hat der SV Wagenschwend die gleiche Punktausbeute wie aus den 15 Begegnungen zuvor – jeweils 6. Damit sind die Nichtabstiegsplätze wieder in Sichtweite und ein von Hoffnungslosigkeit geprägter Jahreswechsel verhindert.

In Schwarzach waren die Ambitionen der Gäste aber schnell getrübt worden, als in der 5. Minute eine Ecke nach Faustabwehr in den Fünfmeterraum zurück geköpft wurde, wo Spielertrainer Secerli gänzlich unbedrängt zum 1:0 vollendete. Nach kurzer Zeit hatten sich die Gäste gefangen, Schwarzach hatte jedoch die größeren Spielanteile. Niki Klotz nutzte in der 15. Minute die zweite Chance des SVW zum Ausgleich, Youngster Fabi Schmitt hatte von rechts scharf geflankt und Klotz verwertete den zunächst weitergelenkten Ball mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Acht Minuten später sorgte Dirk Schäfer mit entschlossenem Einsatz für die Gäste-Führung, die von Sebastian Noe in der 30. Minute per 30-Meter Rechts-Volley in den Winkel zum Halbzeitstand ausgebaut wurde. Glücklich oder chanceneffizient? – Ansichtssache – denn die Gastgeber hatten mit einer Vielzahl von Ecken und Freistößen  SVW-Keeper Dorn und die Abwehrreihe immer wieder vor Probleme gestellt.


Die zweite Hälfte zeigte einen zwar energisch, aber zunächst wenig gefährlich anrennenden TSV, der erst durch einen umstrittenen Foulelfmeter zum Anschlusstreffer kam (V. Er). Die Hoffnungen auf den Ausgleich machte N. Klotz mit seinem zweiten Treffer, einem sehenswerten 28-Meter-Schuss von halblinks, der unhaltbar im langen Torecke einschlug, zunächst zunichte. Die Gastgeber warfen alles nach vorne, wodurch der SVW noch mehr Räume für Konter bekam. Nachdem Serkan Deniz für den TSV mit einer schönen Strafraum-Finte der erneute Anschlusstreffer gelang, scheiterte Thomas Roos in einer 1-1-Situation am Heimkeeper. In der 84. machte Michael Hennegriff dann alles klar, als er eine Hereingabe nach einem Solo von Dirk Schäfer mühelos verwertete.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der Spielberichte an redaktion@NOKZEIT.de.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: