Aufsteiger startet mit unnötiger Niederlage

TSV Strümpfelbrunn – Türkspor Mosbach    0:1 (0:1)

Waldbrunn. (ts) Eine unnötige Heimniederlage musste der TSV Strümpfelbrunn gegen den Meisterschaftsfavoriten Türkspor Mosbach heute beim ersten Auftritt nach dem Aufstieg in der Kreisliga hinnehmen.

Die Gäste auf der Kreisstadt begannen stark und hatten die erste Möglichkeit des Spiels, aber der Kopfball ging nur an den Pfosten. Ansonsten war die erste Hälfte ausgeglichen und beide Mannschaften erspielten weitere Tormöglichkeiten. In der 19. Minute ging der Gast durch einen Foulelfmeter in Führung. Bei diesem knappen Rückstand für die Platzherren blieb es dann bis zum Pausenpfiff.




In der zweiten Hälfte übernahm der TSV Strümpfelbrunn die Initiative und war hochüberlegen. Doch ein ums andere Mal wurden beste Torchancen nicht genutzt. Am Ende entführte der Gast von Türkspor Mosbach die drei Punkte vom Winterhauch.

Fehlt Ihr Verein hier? Informieren Sie den Berichterstatter/Pressevertreter Ihres Lieblingsvereins und bitten ihn um Zusendung der (Spiel-)Berichte an redaktion@NOKZEIT.de. Nur so erreichen Sie Menschen im Neckar-Odenwald-Kreis und auf der ganzen Welt. Und im Gegensatz zu den Zeitungen steht unser Magazin 24 Stunden am Tag zur Verfügung. 

Flirten, Chatten & Freunde treffen

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: