Polizeibericht vom 28. August 2012

Straßenschild beim Abbiegen beschädigt
Walldürn. Vermutlich beim Abbiegen vom Theodor-Heuss-Ring in die Dr. Heinrich-Köhler-Straße ist ein Unbekannter zwischen vergangenem Freitag und Montag gegen ein Straßenschild gefahren, so dass der Metallpfosten umgebogen wurde. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Unbekannte, der mit einem roten Fahrzeug unterwegs gewesen sein dürfte, davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Auto mutwillig beschädigt
Buchen. Vermutlich mit dem Fuß hat ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag gegen das Heck eines Pkw getreten, der in einer Hofeinfahrt eines Anwesens in der Eberstadter Straße abgestellt war. Hierbei wurde an dem Auto ein Schaden von ca. 1.500 Euro verursacht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.




Auf Roller aufgefahren
Neckarelz. Auf einen Rollerfahrer, der bei der Kreuzung Waldsteige/Pfalzgraf-Otto-Straße verkehrsbedingt anhalten musste, ist am Montag gegen 18.00 Uhr eine 33-jährige VW-Lenkerin aufgefahren. Hierdurch stürzte der 48-jährige Rollerfahrer und wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro.

Aufgefahren – Zwei Verletzte
A 81. Zwei Verletzte und 20000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Möckmühl ereignete. Gegen 6.15 Uhr wollte ein 23 Jahre alte Fahrer mit seinem VW Bus einen Sattelzug überholen. Da er den Abstand zum vorausfahrenden Sattelzug falsch einschätzte prallte er beim Ausscheren mit unverminderten Geschwindigkeit mit der rechten Fahrzeugseite des Busses gegen die linke Heckseite des rechts fahrenden Sattelzuges. Durch den Aufprall wurden Fahrzeugteile durch die Luft geschleudert und trafen noch ein auf dem linken Fahrstreifen herannahenden Mercedes. Im VW Bus wurden der Beifahrer schwer und ein weiterer Insasse leicht verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: