Polizeibericht vom 04. Dezember 2012

Beim Anfahren Auto übersehen

Limbach. Beim Anfahren vom Fahrbahnrand der Eichendorffstraße hat am Montagnachmittag der Fahrer eines Lkw einen Alfa übersehen und ist mit diesem kollidiert. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Lohrbach. Von der Fahrbahn abgekommen ist am Montagmorgen auf der L 589 zwischen Lohrbach und Mosbach ein 20-jähriger Seat-Fahrer. Nachdem der Pkw eine Schutzplanke gestreift hatte, stürzte er eine Böschung hinunter, wo er zum Liegen kam. Verletzt wurde niemand. Am Pkw entstand Totalschaden.  

Auto übersehen

Mosbach. Ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro ist bei einem Zusammenstoß von zwei Pkw auf der Zufahrtsstraße zu einem Einkaufszentrum in der Pfalzgraf-Otto-Straße entstanden. Ein 52-jähriger Audi-Fahrer wollte von dem Parkplatz des Einkaufszentrums auf die zur Pfalzgraf-Otto-Straße führende Zufahrtstraße einbiegen und übersah einen VW. Die Beifahrerin im VW wurde leicht verletzt.




Unfallflucht von Zeugen beobachtet

Mosbach. Beim Ausparken aus dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Pfalzgraf-Otto-Straße hat ein Ford-Fahrer am Montagnachmittag einen VW gestreift. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 800 Euro zu kümmern fuhr er anschließend davon. Allerdings war der Vorfall von zwei Zeugen beobachtet worden, die sich das Kennzeichen des Verursachers notierten, so dass der Mann rasch von der Polizei ermittelt werden konnte. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Gegen geparktes Auto gefahren

Mosbach. Vermutlich beim Einparken hat ein Unbekannter am Montag zwischen 09.30 Uhr und 11.30 Uhr einen auf dem Kaufland-Parkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße abgestellten Audi Avant beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern machte sich der Verursacher aus dem Staub. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Mit Roller gestürzt

Hüffenhardt. Mit dem Roller ist am Montagmorgen ein 54-jähriger Mann in der Bahnhofstraße gestürzt. In Höhe des Lagerhauses war der Zweiradfahrer in den mit Eis und Schnee bedeckten Schienenbereich geraten. Der Mann wurde bei dem Sturz verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, welches er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Am Roller entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. 

Eis vom Dach gefallen

A 81. Während der Fahrt am Montagmorgen auf der A 81, zwischen den Anschlussstellen Tauberbischofsheim und Ahorn, löste der Fahrtwind vom Dach eines Sattelaufliegers mehrere Eisplatten. Eine Eisplatte traf einen nachfolgenden Audi  an der Windschutzscheibe und verursachte einen Schaden von rund 500 Euro. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: