Samstagsspiel in Muckental kann nicht erwärmen

Logosvmuckental

SV Muckental – TSV Sulzbach 2:2

Muckental. Nach der Niederlage gegen Weisbach empfing der SV Muckental nun die Gäste aus Sulzbach zum Samstagsspiel. Leider konnte das Spiel nicht dazu beitragen, die Fans bei kalter Witterung zu erwärmen. Doch der Reihe nach. Die Heimelf fand zunächst besser ins Spiel und nachdem die erste Chance noch vergeben wurde, machte es Lukas Münch beim zweiten Mal besser und schob eine Hereingabe von Baumbusch zum 1:0 über die Linie. Wie aus dem Nichts erzielten die Gäste dann nach einer Standardsituation per Kopf den Ausgleich. Es kam aber noch schlimmer, denn kurz vor der Halbzeit gingen die Gäste sogar in Führung, als sich die Hintermannschaft der Heimelf wohl schon in der Kabine wähnte.




Nach dem Wechsel kamen die Jungs des SVM zunächst zum 2:2-Ausgleich. Flo Weber setzte im Fünfmeterraum des TSV Sulzbach entschieden nach, gewann den Ball und tunnelte schließlich sogar den Gästekeeper. Einmal wurde es noch aufregend, als die Muckentaler Stürmer ein Scheibenschießen im Strafraum der Gäste veranstalteten. Diese hielten mit Glück und Geschick ihren Kasten sauber. Trotz optischer Überlegenheit der Platzherren wollte kein weiterer Treffer mehr fallen. Auch die vereinzelten Konter der Gäste blieben ohne Wirkung und so trennte man sich schließlich mit einem 2:2-Unentschieden.

Infos im Internet:

www.facebook.com/SVMuckental

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: