Drei Verletzte wegen Vorfahrtsmissachtung

Mosbach. Drei leicht verletzte Personen und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Freitag um 20.24 Uhr an der Kreuzung Herrenwiesenstraße/Bahnhofstraße ereignete. Die Fahrerin eines Audi A 3 befuhr die Herrenwiesenstraße und wollte nach links in die Bahnhofstraße abbiegen, wobei sie hierbei die Vorfahrt eines auf der Bahnhofstraße fahrenden VW Passat missachtete, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Durch den Aufprall wurde der Audi um 180 Grad gedreht und beschädigte hierbei noch ein Werbeschild und ein geparktes Fahrzeug. Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrzeugführerinnen, sowie der Beifahrer im VW Passat leicht verletzt.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]