Extrembiker im Reha-Zentrum neu „vermessen“

468 Sitzposition Kochendoerfer

Michael Kochendörfer mit Sportwissenschaftler Pascal Ketterer. (Foto: Thomas Sepp) 

Eberbach/Billigheim. Um sportliche Höchstleistungen im Mountainbike-Sport zu vollbringen und an der Weltspitze präsent zu sein, genügt es heute nicht mehr nur auf hervorragenden Material zu setzen und die entsprechenden Trainingskilometer zu absolvieren, die perfekte Abstimmung von Mensch zu Maschine bringt in der Spitze oft jenes Leistungsprozent, das über Sieg und Niederlage entscheidet. Daher war der mehrfache Vize-Weltmeister der Extrembiker, 24-Stunden-Fahrer Michael Kochendörfer (Team Storck/VfR Waldkatzenbach) aus Billigheim, dieser Tage wieder im Reha-Zentrum Neckartal-Odenwald in Eberbach zu Gast, um dort die optimale Sitzposition zu ermitteln. Gerade bei Langstreckenrennen von 24 Stunden Dauer und oft mehr als 500 Kilometer Länge ist die richtige Position auf dem Sattel entscheidend, um die Kraft optimal einzusetzen und den Wettbewerb schmerzlos zu überstehen. Nur so kann man die notwendige mentale Stärke aufs Pedal und damit die Strecke bringen, um so konkurrenzfähig zu fahren.




Unter Leitung des Sportwissenschaftlers Pascal Ketterer feilten die Experten des Reha-Zentrums nach einer exakten Laservermessung  von Fahrer sowie Bike und der anschließenden optischen Auswertung mit dem „Dartfish-Analyseprogramms“, wurde die perfekte individuelle Sitzposition auf dem neuen 27,5 Zoll hohen Storck-Mountainbike ermittelt.

Nun gilt es die Sitzposition im Rahmen einiger Vorbereitungsrennen zu optimieren. Daher geht Extrembiker Michael Kochendörfer zunächst beim Rosbacher Bike Challenge und beim MTB-Marathon in Waldkatzenbach an den Start um dann Mitte Mai das erste 24-Stunden-Rennen der neuen Saison in Angriff zu nehmen.

Infos im Internet:

www.RehaZentrumNeckarOdenwald.de

www.mkochendoerfer.com

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]