Schlechter „Neujahrscherz“ gefährdet Autoverkehr

Neunkirchen. Ein herausgehobener Gully-Deckel ist kein Neujahrsscherz, sondern ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Vermutlich mehrere bislang unbekannte Personen hatten am Neujahrstag gegen 06.00 Uhr auf der Neunkirchener Pattbergstraße einen Gully-Deckel herausgehoben, sodass sich dieser beim Überfahren aufstellte und deswegen den Unterboden, Reifen und eine Felge eines Pkws massiv beschädigte. Der so entstandene Sachschaden dürfte bei mehreren tausend Euro liegen. Nach den bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Tat von Mehreren begangen wurde. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mosbach unter der Tel.Nr.: 06261/8090 entgegen. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]