18-Jährige im Auto eingeklemmt

Buchen. Zwei schwer verletzte Personen und ein Sachschaden von rund 15.000
Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag, gegen 17.30
Uhr, auf der Landstraße 518 bei Buchen. Eine 18-jährige
Toyota-Fahrerin hatte die L 518, aus Richtung Walldürn kommend,
befahren und wollte an der Einmündung zur L 522 nach links in
Richtung Altheim abbiegen. Hierbei übersah die Fahrerin vermutlich
den Pkw Skoda eines 69-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide
Fahrzeuge nach links auf die Gegenspur geschleudert und prallten
gegen die Leitplanken. Die junge Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt
und musste schwerverletzt von der Feuerwehr befreit werden. Die
18-Jährige wurde zur weiteren ärztlichen Versorgung mit einem
Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der Skoda-Fahrer
wurde ebenfalls schwerverletzt mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gebracht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: