Osterfeuer bereichert Dorfleben

Osterfeuer Moertelstein 2

(Foto: privat)

Mörtelstein. (pm) Die Premiere des ersten Mörtelsteiner Osterfeuers war ein voller Erfolg. Über 100 Gäste lockte die Einladung der evangelischen Pfarrgemeinde Mörtelstein am späten Abend des Ostersamstags ins ev. Gemeindehaus in die Ortsmitte von Mörtelstein. Besonders erfreulich war für die Organisatoren, dass die Veranstaltung Jung und Alt gleichermaßen angesprochen hatte.  

„Wir wollen heute etwas Neues in Mörtelstein ausprobieren“, begann Frau Dr. Dorothee Schlegel ihre liebevoll gestaltete Osterandacht im Gemeindehaus. Wichtig war ihr die Einbindung der Mörtelsteiner in den Gottesdienst durch Lesungen und Fürbitten. Für die musikalische Umrahmung sorgte eine Band um Gemeindetrat Uli Halder, die mit modernen Liedern auf Ostern einstimmte. Nach der gemeinsamen Andacht versammelten sich alle Gäste im Hof des Mörtelsteiner Gemeindehauses, wo zum Gesang des Kirchenchors das Osterfeuer entzündet wurde. Bald erstrahlte der Hof durch das von Kerze zu Kerze weitergegebene Osterlicht.   




Zeit für viele Gespräche fanden die Mörtelsteiner und ihre Gäste aus den umliegenden Gemeinden beim anschließenden Sektempfang mit Häppchen. Für die Bewirtung sorgte der Förderverein des evangelischen Gemeindehauses, der sich für den Erhalt des kommunikativen Zentrums in der Ortsmitte von Mörtelstein einsetzt. „Nach diesem hervorragenden Start, steht für uns jetzt schon fest, dass es auch im nächsten Jahr wieder ein Osterfeuer in Mörtelstein geben wird“, so die beiden Mörtelsteiner Kirchengemeinderäte Sebastian Damm und Markus Wieland. Nachgedacht wird darüber, im nächsten Jahr ein gemeinsames Grillen am Osterfeuer zu veranstalten.   

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: