Gerechtes Remis in Weisbach

SC Weisbach – SG Scheidental/Wagenschwend II 1:1

Weisbach. (ez) Mit der SG Scheidental/Wagenschwend II stellte sich die erwartet kampf- und spielstarke Truppe in Weisbach vor. Bereits in der ersten Minute hatte der SCW eine Großchance nachdem sich Patrick Stötzer in gewohnter Weise bis zur Grundlinie kämpfte und den Pass nach innen suchte, dem abnehmenden Daniel Sigmund kam jedoch der Gästetorwart zuvor. Die Gäste überraschten mit schnellen Spielzügen und brachte die Heimmannschaft einige Male in Bedrängnis. Auch der Gast hätte durchaus in der ersten Viertelstunde die Führung erzielen können, aber beide Abwehrreihen ließen wenig zu und blieben sauber. Bis zur Halbzeit war es ein offen geführtes Spiel mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, jedoch konnte der Gast sicherlich einige Feldvorteile für sich buchen.

In der zweiten Halbzeit waren die Hausherren die aktivere Mannschaft und belohnten sich in der 71. Minute mit einem schnell ausgeführten Spielzug über Patrick Stötzer. Seine Hereingabe wurde zunächst vom guten Gästetorwart abgewehrt, jedoch ließ sich Steffen Frisch nicht zweimal bitten und netzte den Abpraller gekonnt ins rechte untere Eck zur 1:0 Führung ein. Als der Gast in der Folge die Abwehr lockerte, wurden einige gute Konterchancen auf Seiten der Blauweissen nicht sauber bis zum Abschluss gespielt. Letztendlich wurde man in der 87. Minute mit einem Standard bestraft, nachdem ein Freistoß aus dem Halbfeld mit einem Abstaubertor zum letztendlich gerechten 1:1-Ausgleich genutzt wurde.
Trotz all dem Ärgernis, den Dreier kurz vor Schluss vergeben zu haben, ging das Unentschieden unter dem Strich in Ordnung. Sollte die SG Scheidental/Wagenschwend II von Ausfällen verschont bleiben, wird diese Mannschaft sicherlich ganz oben mitspielen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: