Kater Bruno durch Schuss verletzt

Kater Waldkatzenbach
Kater Bruno wurde am Samstag, den 30 August, in der Nähe des Kindergartens in Waldkatzenbach angeschossen und schwer verletzt. (Foto: privat

Waldkatzenbach. (ots) Schwerverletzt ließ ein bislang Unbekannter eine Katze zurück, die er am Morgen des vergangenen Samstags, dem 30. August 2014, in der Nähe des Waldkatzenbacher Kindergartens angeschossen hatte. Der Stubentiger wird offenbar nur mittels einer Operation überleben können, bei der die mindestens fünf Projektile entfernt werden müssen. Die Polizei in Limbach-Wagenschwend hat die Ermittlungen nach dem Schützen aufgenommen und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise an die Telefonnummer: 06274 92805-0. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: