Rosenberg wählt ohne Wahl

Rosenberg. Nachdem am Montag der Wahlausschuss tagte, war klar, dass Gerhard Baar Bürgermeister von Rosenberg bleibt. Der 55-jährige Amtsinhaber war nämlich der einzige Kandidat, der seine Bewerbungsunterlagen eingereicht hatte. So geht es für Baar nun nur darum, am 05. Oktober eine möglichst hohe Wahlbeteiligung zu erreichen. Für den Rathauschef geht es dann in die dritte Amtszeit.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: