Bärbel Schulz stellt in Eberbach aus

NZ Screenshot Schulz

Auf ihrer Homepage zeigt Bärbel Schulz aus Oberdielbach einige ihrer Werke, die nun in Eberbach zu sehen sind. (Screenshot: Hofherr)

Eberbach. (pm) Die international bekannte und vielfach ausgezeichnete Schriftkennerin und Kalligraphie-Künstlerin Bärbel Schulz aus Waldbrunn präsentiert seit Samstag ihre Werke im Foyer des Eberbacher Rathauses.

Wunderschöne Texte, Sinnreiches, Nachdenkliches und Komödiantisches aus literarischer oder eigener Feder fasst die Künstlerin in unterschiedlichste Orthografie und bezaubert damit ihr Publikum.

Im Beisein von Bürgermeister Peter Reichert und MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Grüne) wurde die Ausstellung gestern eröffnet. Die Landespolitikerin hob hervor, dass sie der Einladung von Bärbel Schulz gerne gefolgt sei, kenne und bewundere sie ihre Kunst doch schon seit Jahren. Dass nun alle Bürger im Rathausfoyer der Neckarstadt nun die Möglichkeit haben das Werk zu bestaunen und damit einen meditativen Augenblick im Alltag erleben zu können, erfreue sie ganz besonders. 

Die Ausstellung von Bärbel Schulz ist noch bis 19. Oktober im Eberbacher Rathaus zu sehen. 

P1010695

MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bündnis 90/Grüne) mit Bürgermeister Peter Reichert. (Foto: pm)

Infos im Internet:

www.schulz-kalligrafie.de/

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: