20-Jähriger flüchtet vor Polizeistreife

Ohne Fahrerlaubnis und mit getuntem Roller unterwegs

Mosbach. (ots) Ohne Fahrerlaubnis sowie mit einem technisch manipulierten Roller,
war ein 20-Jähriger am Montag gegen 16.30 Uhr, in Mosbach unterwegs.
Als der Kleinkraftrad-Fahrer mit seiner Yamaha Aerox die Heidelberger
Straße in Richtung Diedesheim befuhr, entdeckte er einen
entgegenkommenden Polizeiwagen. Wohl in der Hoffnung, den
Polizeibeamten entkommen zu können, bog der Yamaha-Lenker sofort nach
links in die Brunnengasse ein. Anschließend wählte er als
„Fluchtstrecke“ den Fußgängerweg zur Rathausgasse, welcher mittels
Poller ein Durchfahren von Pkw verhindern soll. Von dort aus ging es
für ihn weiter über die Johannitergasse, runter zur Stelzenbrücke in
Richtung Kieswerk, im Bereich Römerhofstraße. Nach seinem
Fluchtmanöver konnte er dort letztendlich von den Polizeibeamten
eingeholt und angehalten werden. Die Polizisten stellten vor Ort an
dem Fahrzeug fest, dass fast alle Verkleidungsteile inklusive
Beleuchtungseinrichtung entfernt worden waren. Außerdem wurde zur
Erhöhung der Höchstgeschwindigkeit von dem 20-jährigen Roller-Fahrer
ein neuer Auspuff und ein größerer Vergaser angebracht, ferner ein
Distanzring aus der Variomatik entfernt. Der junge Mann sieht nun
einer Anzeige entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: