Heimniederlage bringt Rote Laterne

SV Dielbach – FV Mosbach II 2 : 3

Oberdielbach. (lb) In einer chancenarmen Partie setzte sich am Ende die zweite Mannschaft des FV Mosbach mit einem 2:3 durch.

Bereits in der ersten Spielminute hatten die Gäste durch Jochen Weimer die Chance zur Führung. In der folgenden halben Stunde war der MFV die Spiel bestimmende Mannschaft, scheiterte aber immer wieder im Spielaufbau an der dicht gestaffelten Abwehr des SV Dielbach. In der 37. Minute konnte sich Andreas Wagner auf der Außenbahn durchsetzten und den Ball auf Luca Beisel mustergültig durchstecken. Dieser verhielt sich vor dem Tor eiskalt und schob den Ball zur 1:0-Führung flach ins Eck. Keine Minute später waren auch die Kreisstädter erfolgreich. Nach einer Hereingabe von außen stand Maximilian Beyer goldrichtig und hatte keine Mühe den Ausgleich zu erzielen. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.




In strömendem Regen begann die zweite Halbzeit. Wie auch schon in der ersten Halbzeit fand das Spielgeschehen hauptsächlich im Mittelfeld statt. Nach einem Diagonalball in der 53. Minute stand Jochen Weimer am Strafraumeck völlig frei und schlenzte den Ball zum 1:2 ins lange Eck. Nach einem Pass in den Lauf von Jochen Weimer, legte dieser quer auf den mitgelaufenen Stürmer Jan-Christoph Galm, der zum 1:3 vollendete (65. Minute). In der 66. Minute verlängerte André Donau ein Flanke von Sebastian Schuh auf Luca Beisel, der den SV Dielbach mit einem Volleyschuss und dem Treffer zum 2:3 zurück ins Spiel brachte. Die Platzherren waren nun ebenbürtig und versuchten drängten auf den Ausgleich, ohne jedoch zu verheißungsvolle Torchancen herauszuspielen. Die beste Chance zum Ausgleich hatte Oliver Hack in der 83. Minute, doch sein Torabschluss wurde vom Mosbacher Abwehrspieler zum Eckball geblockt. Die Schlussphase verlief ohne weitere nennenswerte Gelegenheiten, sodass es beim 2:3-Sieg für den FV Mosbach blieb.

Durch die erneuten Niederlage des SVD und dem zeitgleichen Sieg des SV Schefflenz (NZ berichtete) rutschen die Dielbacher auf den letzten Tabellenplatz der Kreisliga Mosbach.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: