Leichenteile im Neckar entdeckt

Heilbronn (ots) Einen grausigen Fund machten Passanten am Mittwochmorgen, kurz vor
10 Uhr, im Neckar in Heilbronn. In der Nähe des Schwerlastkais
schwammen Leichenteile eines menschlichen Körpers im Wasser und
wurden durch Beamte der Wasserschutzpolizei an Land gebracht. Ersten
Erkenntnissen zufolge dürfte es sich um Körperteile eines Mannes
handeln. Derzeit ist noch völlig unklar, was geschehen ist. Die
Kriminalpolizei ist mit der Aufklärung des Falls betraut und
ermittelt in alle Richtungen. Weitere Ermittlungen, die die Identität
der toten Person klären sollen, dauern derzeit an. Eine
Vermisstenmeldung liegt der Heilbronner Polizei bislang nicht vor.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

2 Kommentare

    • Da merkt man daß Du mit Facebook nicht umgehen kannst. In solchen Fällen bedeutet ein „gefällt mir“ daß es eine lesenswerte Mitteilung ist. Es gefällt mit Sicherheit niemandem wenn Leichenteile gefunden werden. Aber vielleicht vermisst jemand einen Kollegen, Arbeiter etc. oder jemand kann Hinweise geben. Facebook kann durchaus auch nützlich sein und für sowas genutzt werden und nicht nur um kleine Katzenbabys zu zeigen die was niedliches machen wo man dann „gefällt mir“ drückt………….

Kommentare sind deaktiviert.