Hirschkalb bei Unfall getötet

Wildunfall – 4.000 Euro Schaden

Eberbach. (ots) Bei seiner Fahrt auf der L 2311 von Eberbach in Richtung Gaimühle querte am Montagabend gg. 20 Uhr ein Hirschkalb die Straße und wurde von dem VW Golf eines aus Mudau stammenden Mannes erfasst. Das Tier wurde dabei getötet; am VW Golf entstand durch den Zusammenstoß beträchtlicher Schaden. Der Mann wurde glücklicherweise nicht verletzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]