Mit Ku-Klux-Klan-Masken Windrad angegriffen

Sicherheitsdienst vertreibt Steinewerfer – Fahndung ohne Erfolg
 
 
 Widdern. (ots) Vier maskierte Personen fuhren Sonntagnacht in einem weißen Land
 Rover zu einer Windradbaustelle bei Widdern vor. Sie stiegen aus
 ihrem Fahrzeug auf und begannen Steine auf die Baustelle zu werfen. Dies
 wurde von einem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bemerkt,
 welcher sich zur Tatzeit in seinem unbeleuchteten Auto befand. Um die
 Angreifen zu verscheuchen stieg er aus seinem Wagen aus. Hierbei ging
 die Innenbeleuchtung an. Die Maskierten wechselten nun ihr Ziel und
 bewarfen das Fahrzeug des Sicherheitsdienstes und beschädigten den
 PKW dadurch. Nachdem der Mitarbeiter einige Steine zurückschmiss,
 flüchtete die Bande mit dem Land Rover über einen Waldweg in Richtung
 einer weiteren Baustelle. Die Fahndung der alarmierten Polizei hatte
 keinen Erfolg. Bei der Gruppe handelte es sich um vier Personen die
 allesamt weiße Masken, wie sie vom Ku-Klux-Klan bekannt sind, trugen.
 Unter den Tätern befand sich eine Frau. Sie waren überwiegend dunkel
 gekleidet. Eine Person hatte eine rote Hose mit schwarzen Streifen an
 und war auffallend kräftig. Zeugen des Vorfalls bzw. Personen, die
 Hinweise zu den Maskierten und dem weißen Land Rover geben können
 werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Neckarsulm unter der
 Telefonnummer 07132 9371-0 zu melden.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.