Update 2: Vollsperrung nach Unfall

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 27 Elztal. (ots) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmittag, gegen 11.55 Uhr, auf der Bundesstraße 27, zwischen Heidersbach und Rittersbach. Nach derzeitigem Erkenntnisstand überholte der Fahrer eines VW Golf ein anderes Fahrzeug. Hierbei kam es vermutlich zur seitlichen Berührung, worauf der VW nach links abgewiesen wurde und mit einem entgegenkommenden Lkw zusammenstieß. Der Pkw-Lenker musste von der Feuerwehr aus einem Fahrzeug befreit werden. Anschließend brachte ihn ein Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die B 27 ist derzeit noch voll gesperrt. Nähere Einzelheiten werden nach Bekanntwerden nachberichtet.

Update 14:00 Uhr: Nach derzeitigem Ermittlungsstand überholte ein 18-jähriger VW Golf-Fahrer ein anderes Fahrzeug. Während des Überholvorgangs kam ein Ford Transit entgegen. Diese beiden Fahrzeuge streiften sich, woraufhin der Golf ins Schleudern geriet und mit der Fahrerseite gegen einen entgegenkommenden Lkw prallte. Der VW-Fahrer, der von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden musste, erlitt schwere Verletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klinik geflogen. Die Sachschäden an den beteiligten Fahrzeugen liegen nach ersten Schätzungen bei rund 30.000 Euro. Die B 27 ist derzeit noch voll gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet.

Update 2 14:39 Uhr: Die B 27 ist im Bereich der Unfallstelle ab sofort nur noch halbseitig gesperrt. Sobald der Lkw ebenfalls abgeschleppt ist, wird auch diese Sperrung aufgehoben. Der 18-jährige VW-Fahrer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

2 Kommentare

  1. Bringt auch nix die jungen Wilden sollten überholen in der Fahrschule lernen kaum die Pappe und schon übermütig! Die Angst sollte immer mitfahren beim Überholen denn man gefährdet auch unschuldige Verkehrsteilnehmer die nix dazu können! Da gibt’s nix zu entschuldigen wie gut dass ich mit meinem Kind über seckach nach buchen gefahren bin nachher hätt es uns erwischt dafür kein Verständnis

Kommentare sind deaktiviert.