Räderdiebe am Autozug

(Symbolbild)

 Bad Friedrichshall . (ots) Im Zeitraum von Samstag, 03.09.2016, 00:30 Uhr bis Sonntag, 04.09.2016, 11:30 Uhr, stahlen bislang unbekannte Täter die Kompletträder an drei hochwertigen Fahrzeugen. Die Autos waren auf einem Autozug im Hauptbahnhof Bad Friedrichshall abgestellt. Zur Tatausführung wurden die Fahrzeuge zuvor auf Pflastersteine gebockt, wodurch es zu Beschädigungen an den Unterböden kam. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Nach bisherigem
Ermittlungsstand des Bundespolizeireviers Heilbronn müssten die Täter das zum Abtransport der Räder genutzte Fahrzeug im Bereich der
Bahnhofstraße bei den dortigen Park&Ride Plätzen abgestellt haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Bundespolizei unter Tel. Nr.
07131-888260-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]