Für den Engagementpreis 2016 nominiert

Berlin. (pm) „Zwei Sport-Projekte aus dem Landkreis sind für den Publikumspreis 2016 nominiert. Beteiligen Sie sich online an der Abstimmung und wählen Sie Ihre persönlichen Favoritinnen und Favoriten unter allen Teilnehmenden aus. Das Projekt mit den meisten Stimmen gewinnt!“, ruft die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel auf. „Nominiert sind als Preisträger (Ehrenamtspreis der Region Mosbach) die Theatergruppe des SV Neckarburken, die den Sportverein unterstützt und Manfred Lustig aus Obrigheim, der sich im Bereich Karate Do für den Gewaltschutz im Neckar-Odenwald-Kreis einsetzt“, freut sich die Vorsitzende des Sportkreises Mosbach.

Werbung
„Über die Gewinnerin bzw. den Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises entscheiden die Bürgerinnen und Bürger in einer Online-Abstimmung. Vom 19. September bis 31. Oktober 2016 kann die Öffentlichkeit auf www.deutscher-engagementpreis.de über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abstimmen. Die ersten dreißig Plätze der Abstimmung gewinnen die Teilnahme an einem kostenfreien Weiterbildungsseminar in Berlin. Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für freiwilliges Engagement und wird vom Bundesfamilienministerium vergeben“, so die Familienpolitikerin.

„Rund 600 verschiedene Preise gibt es für die 31 Millionen bürgerschaftlich engagierten Menschen in Deutschland. Auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis finden Sie die teilnehmenden Projekte. Mit einem Klick können Sie Ihre Stimme abgeben. Ehrenamt verdient unsere besondere Wertschätzung, denn alle Engagierten gestalten aktiv unser Gemeinwohl. Die Preisverleihung findet am Internationalen Tag des Ehrenamtes, am 5. Dezember 2016, in Berlin statt“, so Schlegel abschließend.

Infos im Internet:
www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: