Heilbronn: Gasalarm an Schule

(Symbolbild)

Großeinsatz der Rettungskräfte – 50 Schüler verletzt

(ots) Am Montag trat in einer Schule aus noch nicht bekannter Ursache
Gas aus. Gegen 13.38 Uhr wurde dies der Polizei und Rettungsleitstelle gemeldet. Polizei-, Feuerwehr- und
Rettungsfahrzeuge rückten aus. In der Schule waren zur Unglückszeit
etwa 350 Schüler, rund 50 davon erlitten nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Sie wurden nach ersten Untersuchungen durch Notärzte vor Ort in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Das Schulgebäude ist derzeit geräumt, die nicht verletzten Kinder wurden in eine naheliegende Schulsporthalle des Justinus-Kerner-Gymnasiums gebracht und können dort von ihren Eltern abgeholt werden. Eine
Gefahr für die angrenzenden Bewohner bestand nicht. Derzeit wird
versucht, die Ursache des Gasaustritts und die Art des Gases zu
ermitteln. Hierzu sind auch Spezialkräfte der Feuerwehr, unter anderem Chemiker, vor Ort. Nähere Angaben, insbesondere über die Anzahl der eingesetzten Hilfskräfte, können derzeit noch nicht
gemacht werden.

Werbung
Bei dem Einsatz an der Mörikeschule in Heilbronn waren im Einsatz:
– Berufsfeuerwehr Heilbronn: Fünf Fahrzeuge mit je zwei Mann
Besatzung – Rettungsdienst: 34 Fahrzeuge, vier Notärzte und ein
leitender Notarzt – Mehrere Notfallseelsorger – Die Polizei: Acht
Streifen mit je zwei Beamten

Die Ursache des Gasaustritts und die Art
des Gases sind auch nach Messungen der Berufsfeuerwehr und einem
Spezialisten nicht bekannt. Besorgte Eltern, die Fragen haben, können
ab 18.30 Uhr beim Polizeipräsidium unter der Telefonnummer 07131
104-3333, anrufen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]