Eberbach: Pferdedieb flüchtet ohne Beute

(Symbolbild)

Täter verursacht 200 Euro Sachschaden

(ots) In der Zeit zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr und Freitagmittag, 13.30 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Kellereistraße ein Eisenpferd zu stehen.

Werbung
Der Unbekannte riss zwar eine Eisenkette, mit der das Pferd gesichert war, aus der Halterung, brach dann aber von seinem Vorhaben ab. Es ist möglich, dass ihm das ca. 180 cm hohe und ca. 200 cm lange Pferd zu schwer war oder er bei der Tatausführung gestört wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Eberbach unter Telefon 06271/92100 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Erste Grünkernkönigin besucht Landratsamt

Landrat Dr. Achim Brötel konnte mit TGO-Geschäftsführerin Tina Last die neue Grünkernkönigin Annika Müller im Landratsamt begrüßen. (Foto: pm) Annika Müller aus Boxberg-Schweigern ist die [...]

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.