Großrinderfeld: Betrunken am Steuer

(ots) Eine Blutprobe sowie seinen
Führerschein musste ein Autofahrer in der Nacht auf Montag bei der
Polizei abgeben.

Beamte des Tauberbischofsheimer Polizeireviers
befanden sich gegen 0.30 Uhr auf Streife in der Hauptstraße in
Großrinderfeld. Den Polizisten fiel wegen der unsicheren fahrweise
ein Toyota auf, weswegen dieser gestoppt und der Fahrer kontrolliert
wurde. Bereits beim Öffnen der Autotür stieg den Beamten
Alkoholgeruch in der Nase. Da der 63-jährige Fahrer beim Aussteigen
deutlich schwankte und sich mehrfach am Fahrzeug festhalten musste,
musste er ins Alkoholmessgerät pusten. Dieses zeigte einen Wert von
über 1,8 Promille an. Das Auto musste der Fahrer daraufhin stehen
lassen und die Beamten begleiten. Eine Anzeige folgt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: