Höpfingen: Busfahrer kassiert Prügel

(Symbolbild)

Streit wegen Wechselgeld – Von zwei Insassen verletzt

(ots) Als ein 31-Jähriger Fahrgast am Dienstag, gegen 16:45 Uhr, in einem Bus seine Fahrkarte mit einem 10 Euro Schein bezahlen wollte, kam es noch an der Bushaltestelle am Rathaus in der Heidelberger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Busfahrer, dem Fahrgast und einem weiteren Mann. Grund hierfür war der Hinweis des Busfahrers gegenüber dem 31-Jährigen, dass er kein ausreichendes Wechselgeld mehr habe und somit das Bezahlen mittels 10 Euro Schein nicht möglich sei. Dies entzürnte den Fahrgast so sehr, dass er im Bus laut zu schreien begann. Ein weiterer 30-Jähriger Fahrgast wurde darauf aufmerksam und schaltete sich in die Diskussion mit ein. Der Busfahrer verwies daher beide Personen aus dem Bus. Infolgedessen kam es zu einem Gerangel, in welchem der Busfahrer beleidigt wurde und die beiden Fahrgäste den Fahrer angriffen. Ein Zeuge kam dem Busfahrer zur Hilfe, donnoch erlitt dieser leichte Verletzungen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]