Höpfingen: Busfahrer kassiert Prügel

(Symbolbild)

Streit wegen Wechselgeld – Von zwei Insassen verletzt

(ots) Als ein 31-Jähriger Fahrgast am Dienstag, gegen 16:45 Uhr, in einem Bus seine Fahrkarte mit einem 10 Euro Schein bezahlen wollte, kam es noch an der Bushaltestelle am Rathaus in der Heidelberger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Busfahrer, dem Fahrgast und einem weiteren Mann. Grund hierfür war der Hinweis des Busfahrers gegenüber dem 31-Jährigen, dass er kein ausreichendes Wechselgeld mehr habe und somit das Bezahlen mittels 10 Euro Schein nicht möglich sei. Dies entzürnte den Fahrgast so sehr, dass er im Bus laut zu schreien begann. Ein weiterer 30-Jähriger Fahrgast wurde darauf aufmerksam und schaltete sich in die Diskussion mit ein. Der Busfahrer verwies daher beide Personen aus dem Bus. Infolgedessen kam es zu einem Gerangel, in welchem der Busfahrer beleidigt wurde und die beiden Fahrgäste den Fahrer angriffen. Ein Zeuge kam dem Busfahrer zur Hilfe, donnoch erlitt dieser leichte Verletzungen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]