Mosbach: Wegen „Kräutern“ ins Krankenhaus

(Symbolbild)

Polizeieinsatz nach Drogenkonsum

(ots) Mit Strafanzeigen müssen zwei Männer nach einem Polizeieinsatz am Donnerstag in Mosbach rechnen. Ein Anwohner verständigte gegen 21.45 Uhr die Polizei, da ein Hausmitbewohner randalieren und herumschreien würde.

Werbung
Daraufhin rückte eine Streife in die Uhlandstraße aus und konnte wenig später zwei 44- und 35-jährigen Männer antreffen, die vor der Hauseingangstür eines Wohngebäudes stritten. Beide schienen unter dem Einfluss von Drogen zu stehen. Da der Gesundheitszustand des älteren Mannes besorgniserregend zu sein schien, verständigten die Ordnungshüter einen Rettungswagen, der den 44-Jährigen ins Krankenhaus brachte. Der Mann hatte etwas Marihuana bei sich, welches die Polizeibeamten einbehielten. Bei dem 35-Jährigen fanden die Beamten verbotene „Kräutermischungen“ und stellten diese ebenfalls sicher.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen