Buchen: 3.000 Euro für Freundeskreis „Ghana“

(Foto: pm)

Buchen. _(pm)_ Mit einer  Spende in Höhe von 3000 Euro unterstützt der Weltladen Buchen e.V. den Freundeskreis Ghana.

Im Beisein des Vorstandsteams überreichte die Vorsitzende Astrid Diehm die Spende an Dr. Klaus Hahnfeld. „Der „Freundeskreis Ghana“ unterstützt regelmäßig die Blindenschule in Wa, einen Ort im Nordenwesten Ghanas. 240 blinde Kinder besuchen das Internat vom Kindergarten bis zur High School. Ziel ist eine normale Schul- und Berufsausbildung um ihnen später ein eigenständiges Leben mit der Behinderung zu ermöglichen.

Die Spenden unterstützen den Schulbetrieb, vom Bau von Sanitäranlagen und Schlafsälen bis hin zur Beschaffung von Unterrichtsmaterialien wie PCs und Braille-Druckern.“, so erklärte Dr. Klaus Hahnfeldt stellvertretend für den Freundeskreis Ghana im Weltladen in Buchen und dankte für die Spende.

Umwelt

Hunde auf landwirtschaftlichen Flächen
Top

Hunde auf landwirtschaftlichen Flächen

(Symbolbild – gamagapix/Pixabay) Es drohen verschmutzte Lebensmittel Es ist wieder soweit: In der Natur setzt in diesen Wochen die Vegetation voll ein und mit ihr der Interessenkonflikt von Landwirten und Hundehaltern. Auf der einen Seite steht das Tierschutzgesetz, das Hunden einen artgerechten Auslauf ermöglichen soll. Auf der anderen Seite gibt es für die Landwirtschaft Gesetze, die in bestimmten Jahreszeiten die landwirtschaftlich genutzten Flächen schützen sollen. Vor allem zwischen Saat oder Bestellung der Ernte, beim Grünland während der Zeit des Aufwuchses und der Beweidung, dürfen diese weder von Mensch noch Tier betreten werden. Die Landwirte bitten daher alle Hundehalter ihre Vierbeiner […] […]

Von Interesse