Osterburken: Zu tief ins Glas geschaut

(Symbolbild)

(ots) Zu tief ins Glas geschaut hat am Samstag ein 46-Jähriger bevor er sich an das Steuer seines VWs setzte.

Der Mann befuhr gegen 22.30 Uhr mit seinem PKW die L 515 aus Richtung Osterburken kommend in Fahrtrichtung B 292. Kurz vor der Abzweigung zur B 292 geriet der 46-Jährige mit seinem PKW auf die Gegenfahrspur, fuhr auf die dortige Verkehrsinsel und kollidierte mit einem Verkehrszeichen.

Die eintreffende Polizeistreife stellte im Rahmen der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem Fahrer fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille. Verletzt wurde der 46-Jährige durch den Zusammenstoß nicht. Er musste jedoch die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten.

Mit entsprechenden Konsequenzen muss er nun rechnen.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen