Beim Geldabheben beraubt

(Symbolbild)
Unterstützen Sie NOKZEIT!

Michelstadt.   (ots) Am Samstag, gegen 14:55 Uhr, ereignete sich in der Frankfurter Straße in Michelstadt, im Vorraum der dortigen Bankfiliale, ein schwerer Raub. Eine 59-Jährige Frau aus Erbach hob an einem Geldautomaten Bargeld in Höhe von 500 EUR ab, als plötzlich eine unbekannte männliche Person hinter ihr stand und ihr den Weg versperrte. Der Täter forderte sie unter Vorhalt eines Messers auf, ihm das gerade abgehobene Bargeld zu überlassen, was diese auch tat. Nach der Tat flüchtete der Täter unerkannt in unbekannte Richtung. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Der Täter ist ca. 20 Jahre alt, 175-180 cm groß, von kräftiger Statur und sprach deutsch mit südländischem Akzent. Er trug ein blau-weiß-rotes Shirt, sowie blaue Shorts, einen hellen Mund- u. Nasenschutz sowie eine helle Basecap. In diesem Zusammenhang sucht die Polizeistation in Erbach, 06062/953-0, dringend nach Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zur Tat geben können.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen