DRK Mosbach muss auf Mails verzichten

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Symbolbild – geralt/Pixabay)

Erreichbarkeit zwischen 04. und 7. November auf Telefon und Fax beschränkt

Mosbach.  (pm) Wegen eines Server-Umzuges muss der DRK-Kreisverband Mosbach voraussichtlich von Donnerstag, den 04. November, bis einschließlich Sonntag, den 07. November, auf Kommunikation per Mails verzichten.

In diesem Zeitraum wird es weder möglich sein, eingehende Mails zu lesen, noch welche zu versenden. Gespeichert werden die Nachrichten ebenfalls nicht, sondern gehen als „unzustellbar“ deklariert an die Absender zurück. Die „Auszeit“ des Mailservers ist technisch bedingt nicht zu vermeiden, wofür der DRK-Kreisverband um Verständnis bittet.
Die Telefon- und Faxsysteme sind aber wie gewohnt erreichbar. Die zentrale Rufnummer der DRK-Verwaltung in Mosbach ist die 06261/92080. In Notfällen ist natürlich wie gewohnt die 112 zu wählen.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen