Fahrerisches Können überschätzt

Artikel teilen:

Ein Leichtverletzter und fünf beschädigte Fahrzeuge

 Mosbach.  (ots) Sein fahrerisches Können hat offenbar ein 18-jähriger Renault-Lenker am Freitagabend in Mosbach überschätzt. Der Mann war auf der Eisenbahnstraße unterwegs und verlor im Kurvenbereich zwischen der so genannten Wanne und dem Mosbacher Bahnhof die Kontrolle über sein Auto. Nachdem er gegen den Bordstein geprallt war, schleuderte der 18-Jährige nach links wo sein Fahrzeug vier weitere, dort abgestellte Pkw ineinander schob. An dem Renault, einem BMW und einem Opel entstand Totalschaden. Ein weiterer BMW sowie ein Fiat wurden erheblich beschädigt. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf rund 30.000 Euro. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse